München

Ex-BayernLB-Chef Schmidt will in Untreue-Prozess aussagen

Der angeklagte ehemalige Vorstandschef der BayernLB, Werner Schmidt, will vor Gericht aussagen. "Herr Schmidt wird eine Erklärung abgeben", sagte sein Anwalt Klaus Volk am Sonntag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Werner Schmidt, ehemaliger Vorstandschef der BayernLB, will vor Gericht aussagen, berichtet der "Focus". Foto: dpa
Werner Schmidt, ehemaliger Vorstandschef der BayernLB, will vor Gericht aussagen, berichtet der "Focus". Foto: dpa
Der "Focus" hatte vorab darüber berichtet. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins wollen auch Schmidts sechs mitangeklagte frühere Kollegen beim Prozessauftakt am 27. Januar aussagen.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Untreue vor, weil sie sich beim Kauf der HGAA bewusst über Bedenken hinweggesetzt hätten. Mit dem Kauf hatte sich die BayernLB Milliardenverluste eingebrockt.