Berlin
Satire

Deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo karikiert Merkel und Frauke Petry

Die erste deutschsprachige Ausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" nimmt sich Bundeskanzlerin Merkel und AfD-Bundesvorsitzende Petry vor.
Artikel drucken Artikel einbetten
Deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo karikiert Merkel und Frauke Petry Foto: Lino Mirgeler/dpa
Deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo karikiert Merkel und Frauke Petry Foto: Lino Mirgeler/dpa
Die erste deutschsprachige Ausgabe des französischen Satiremagazins "Charlie Hebdo" nimmt sich sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als auch AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry vor. Auf der Titelseite liegt die Kanzlerin auf der Wartungsrampe, ein Automechaniker schleppt ein Ersatzteil herbei: "Ein neuer Auspuff und es geht noch 4 Jahre weiter." Auf der letzten Seite präsentiert die Deutschlandausgabe, die am Donnerstag erstmals erschienen ist, eine Auswahl an Karikaturen unter dem Motto "Von diesen Titelseiten bleiben Sie verschont". Eine davon beschäftigt sich mit Frauke Petry.

Die Karikatur zeigt die AfD-Vorsitzende mit einer an Adolf Hitler erinnernden Frisur. Der Text dazu lautet: "Den Scheitel hat sie schon. Fehlt nur noch das Bärtchen!". Die neue deutsche Ausgabe erscheint wöchentlich und hat wie die französische 16 Seiten. Zum Start wurden den Angaben zufolge 200 000 Exemplare gedruckt.