Landshut
Kurios

Bier und Viagra intus: Mann baut Unfall und flieht dann ins Bordell

Weil er schnell ins Freudenhaus wollte, hat ein Autodfahrer in Landshut Fahrerflucht begangen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Autofahrer in Landshut hatte es eilig ins Bordell zu kommen. Symbolfoto: Oliver Berg dpa
Ein Autofahrer in Landshut hatte es eilig ins Bordell zu kommen. Symbolfoto: Oliver Berg dpa
Mit einer kuriosen Begründung hat ein Autofahrer im Landkreis Landshut eine Unfallflucht zu rechtfertigen versucht. Er habe "ein bisschen Spaß" haben wollen und vor einem Bordellbesuch auf einem Parkplatz Viagra mit mehreren Flaschen Bier eingenommen, sagte der 58-Jährige nach Polizeiangaben.

Beim Ausparken stieß er mit seinem Wagen an ein anderes Fahrzeug - triebgesteuert hatte er es nach eigener Darstellung sehr eilig und fuhr deshalb weiter zum Freudenhaus.

Dort stöberte die Polizei ihn auf und nahm ihn fest - noch vor dem Vergnügen.
Verwandte Artikel