München
Tarife

670 Lufthansa-Flüge in München gestrichen

Am Flughafen München hat das Bodenpersonal der Lufthansa am frühen Montagmorgen mit dem angekündigten Warnstreik begonnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Rund 670 Flüge der Airline in München wurden gestrichen, wie ein Lufthansa-Sprecher am Morgen sagte. Auch in Nürnberg fielen Flüge aus. Gegen 4.00 legten die Mitarbeiter die Arbeit nieder. Bis 6 Uhr hatten sich rund 200 Beschäftigte vor dem Terminal versammelt, wie Verdi-Sprecher Ulrich Feder sagte. Um 7.30 soll eine Kundgebung stattfinden. "Die Stimmung ist sehr gut, es muss ja niemand arbeiten." Es seien nur wenige Passagiere am Terminal unterwegs, da der Warnstreik angekündigt war. Lediglich drei Langstreckenflüge sollten Feder zufolge am Montag von München aus starten. dpa
Verwandte Artikel