Das RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" hat am Montagabend im deutschen Fernsehen dominiert. Günther Jauchs Sendung erreichte ab 20.15 Uhr 5,38 Millionen Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil im Gesamtpublikum von 16,4 Prozent. Danach blieben bei dem Fernseh-Selbstversuch "Das Jenke-Experiment" noch 2,87 Millionen (9,4 Prozent) dran.

Das ZDF-Historiendrama "Die Seelen im Feuer" über die Hexenverfolgung in Süddeutschland schalteten 4,63 Millionen (14,5 Prozent) ein. Die ARD-Verbrauchersendung "Werbe-Check", die diesmal Versprechungen in der Reklame unter die Lupe nahm, musste sich derweil mit 2,80 Millionen (8,5 Prozent) begnügen. Danach stieg die Quote des Ersten leicht auf 2,98 Millionen (9,6 Prozent) an, als Frank Plasbergs Talk "Hart aber fair" zum Thema Gleichberechtigung lief.

Das Sat.1-Spektakel "Newtopia" um einen gesellschaftlichen Neuanfang in einer Kommune in der brandenburgischen Provinz stoppte seinen Zuschauerverlust und kam