Der 23. Marktleugaster Weihnachtsmarkt mit seiner anheimelnden Budenwelt am Samstag, 2. Dezember 2017, auf dem Festplatz in der Webergasse wirft seine Schatten voraus. Wahrscheinlich hat auch der Wettergott ein Einsehen und sorgt mit Schnee noch für ein passendes Ambiente.
Viele Fieranten, Vereine und Organisationen, die sich wie alle Jahre mit einem bunten Angebot an dem Marktreigen beteiligen, werden es wieder zu einem Erlebnis werden lassen. Ob ein Plausch mit Nachbarn, Freunden und Bekannten bei Glühwein, Lebkuchen und Bratwürsten oder ein gemütlicher Bummel durch das reichhaltige Angebot an den zahlreichen Verkaufsständen, die um 12 Uhr mittags öffnen - für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Der Musikverein Marktleugast spielt wie alle Jahre mit advent- und weihnachtlichen Klängen auf. Musikalisch wird sich auch der Kinder- und Jugendchor von Julias Music School aus Marktleugast mit einem gesanglichen Part einbringen. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit werden dann die kleinen Weihnachtsmarktbesucher darauf hin fiebern, dass bald die Glocke des Pelzmärtels zu hören ist und er zusammen mit den Zwergen kleine Aufmerksamkeiten verteilt.