Göttingen
Basketball

Mit drei Bambergern gegen Portugal

Die deutsche Nationalmannschaft starttet am Samstag mit einem Testspiel gegen Portugal in die EM-Vorbereitung. Mit dabei sind auch drei Akteure vom deutschen Meister.
Via Facebook sendete die deutsche Basketball-Nationalmannschaft Glückwünsche an Dirk Nowitzki, der am Mittwoch erstmals Vater geworden war. Foto: Deutscher Basketballbund
Via Facebook sendete die deutsche Basketball-Nationalmannschaft Glückwünsche an Dirk Nowitzki, der am Mittwoch erstmals Vater geworden war. Foto: Deutscher Basketballbund
Die deutschen Basketballer bestreiten heute ihren ersten offiziellen EM-Test in Göttingen gegen Portugal. Mit dabei sind auch drei Spieler von den Brose Baskets Bamberg. Karsten Tadda wird Bundestrainer Frank Menz auf dem Flügel zur Verfügung stehen. Und unter den Körben unterstützen Maik Zirbes und Philipp Neumann den ehemaligen Bamberger Tibor Pleiß.

Auf zwei Spieler muss Menz dagegen verzichten. Sowohl der Trierer Mathis Mönninghoff als auch Patrick Heckmann vom Boston College werden gegen Portugal nicht im Kader stehen. Flügelspieler Heckmann laboriert seit einigen Tagen an einer Fußverletzung, Shooting Guard Mönninghoff erhält nach der Universiade vom Bundestrainer für die Partie (19.30 Uhr) eine Pause. Wie der Deutsche Basketball Bund gestern weiter mitteilte, besteht bei beiden Talenten die Möglichkeit, dass sie vor der Vorbereitungspartie am 6.
August gegen Frankreich wieder zur Mannschaft zurückkehren.

Für die Europameisterschaft in Slowenien vom 4. bis 22. September muss Menz sein Aufgebot von zuletzt 17 anwesenden Spielern auf zwölf reduzieren.

In der Vorbereitungspartie gegen die Iberer stehen darüber hinaus Neu-NBA-Profi Dennis Schröder und Elias Harris nicht zur Verfügung. Menz will im Rahmen der Portugal-Partie bei einem Treffen mit Schröder klären, ob ein EM-Einsatz angesichts der Vorbereitung mit den Atlanta Hawks auf die kommende Saison in der nordamerikanischen Profiliga zu realisieren ist. Bei Harris soll nach dessen Teilnahme an der Summer League mit den Los Angeles Lakers bis Mitte kommender Woche eine Entscheidung über eine mögliche EM-Teilnahme fallen.
Dass trotz all der Vorbereitung auch der Spaß nicht zu kurz kommt, bewiesen das Team, als es gestern dem ehemaligen Mannschaftskollegen Dirk Nowitzki via Facebook zur Vaterschaft gratulierte. Der DBB schenkte der kleinen Malaika Nowitzki zur Geburt übrigens einen Spielerpass. kem mit dpa
Verwandte Artikel