Bamberg
Basketball-Bundesliga

Herausforderung Teil zwei für Brose Baskets

Die Brose Baskets freuen sich auf den Auftritt am Sonntag bei den Bayern in München und wollen wie im Play-off-Halbfinale mit einem Sieg nach Hause fahren.
Trainer Chris Fleming (Mitte) und Kapitän Casey Jacobsen genossen nach dem dritten Sieg gegen die Bayern das Bad in der Menge. Foto: sportpress
Trainer Chris Fleming (Mitte) und Kapitän Casey Jacobsen genossen nach dem dritten Sieg gegen die Bayern das Bad in der Menge. Foto: sportpress
In der letzten Saison gelang es dem Serienmeister aus Bamberg, den Angriff der Münchner Bayern im Halbfinale abzuwehren. Jetzt starten die immens verstärkten "Roten Riesen" den nächsten Angriff, die Vorherrschaft der Brose Baskets zu beenden. Der Sieger des Duells am Sonntag (17 Uhr/Sport1 live) im Audi Dome zwischen dem Herausforderer und dem Meister elektrisiert die Fans, auch wenn sich die beiden Meisterschaftsfavoriten zu Saisonbeginn verständlicherweise noch nicht in Topform präsentierten.

Sowohl die Bamberger mussten beim am Ende klaren 86:70-Sieg zum Auftakt gegen den Mitteldeutschen BC erheblichen Widerstand brechen als auch die Münchner beim knappen 87:82-Erfolg in Bonn.
Verwandte Artikel