Fürth
2. Fußball Bundesliga

Greuther Fürth holt verdienten Punkt beim 1. FC Köln

Die SpVgg Greuther Fürth hat im Zweitligaspitzenspiel am Montagabend ein 1:1 (0:1) beim 1. FC Köln erkämpft. Die Fürther bleiben damit weiterhin sechs Punkte hinter dem Tabellenführer.
Mit Kampf und Willen zum Punktgewinn: Fürths Megim Mavraj (links) gegen den Kölner Patrick Helmes. Foto: Marius Becker/dpa
Mit Kampf und Willen zum Punktgewinn: Fürths Megim Mavraj (links) gegen den Kölner Patrick Helmes. Foto: Marius Becker/dpa
+7 Bilder
Vor 45.500 Zuschauern gingen die Rheinländer vor den Augen von Nationalspieler Lukas Podolski in der 36. Minute durch Kevin Wimmer in Führung, Ilir Azemi erzielte den verdienten Ausgleich für den Bundesliga-Absteiger (86.) aus Franken. Damit wahrten die Kölner zumindest ihr Polster von sechs Punkten auf den Verfolger aus Franken, verpassten allerdings einen großen Schritt Richtung Aufstieg. "Wir hätten uns heute den Sieg verdient. Da ist es sehr ärgerlich, kurz vor Schluss noch so ein Tor zu bekommen", sagte Wimmer beim Pay-TV-Sender Sky.

Fürth liegt einen Zähler vor einem Trio auf dem zweiten Aufstiegsrang. "Ein Punkt bringt gar keine Sicherheit", betonte Trainer Frank Kramer. "Die Liga ist so verrückt, da kann jeder gegen jeden gewinnen.