Nürnberg
Fußball-Bundesliga

Club hofft auf Befreiungsschlag - Verbeek glaubt an Klassenerhalt

Das Vertrauen von Gertjan Verbeek in seine Profis vom 1. FC Nürnberg ist ungebrochen. Der Club-Trainer glaubt trotz Negativ-Startrekord weiter an sein Team - und den ersten Sieg. Vielleicht schon in Hannover.
Gertjan Verbeek - Trainer des 1. FC Nürnberg. Foto: dpa
Gertjan Verbeek - Trainer des 1. FC Nürnberg. Foto: dpa
Trotz des traurigen Startrekords von 15 Spielen ohne Sieg glaubt Trainer Gertjan Verbeek weiter an den Klassenverbleib des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg. "Ich habe noch immer Vertrauen in die Mannschaft. Es wird ein langer Weg sein bis zum Ende", sagte der Niederländer zwei Tage vor der Partie beim heimstarken Team von Hannover 96. Im Gastspiel bei den Niedersachsen hofft Verbeek auf den Befreiungsschlag. "Den Rekord haben wir ja schon."

Am vergangenen Freitag waren die Franken im Heimspiel gegen Mainz 05 nicht über ein 1:1 hinausgekommen und hatten damit den Negativ-Rekord aufgestellt. Dennoch wird Verbeek am Samstag voraussichtlich keinerlei Umstellungen vornehmen.