Bamberg
Basketball

Brose Baskets gegen Schlusslicht Crailsheim: Klarer Sieg ist Pflicht

Die Brose Baskets empfangen nach der ersten Heimpleite der Saison gegen Straßburg am Sonntag das Bundesliga-Schlusslicht aus Crailsheim.
Auch gegen den Tabellenletzten aus Crailsheim sind die Verteidigungskünste von Karsten Tadda, der hier den Straßburger Louis Campbell stoppt, im Duell Eins-gegen-eins gefragt. Foto: sportpress
Auch gegen den Tabellenletzten aus Crailsheim sind die Verteidigungskünste von Karsten Tadda, der hier den Straßburger Louis Campbell stoppt, im Duell Eins-gegen-eins gefragt. Foto: sportpress
Es ist ein Spiel, in dem die Eins-gegen-eins-Verteidigung und das schnelle Umschalten von Angriff auf Verteidigung die Schlüssel sein werden. Crailsheim wird schnelle Abschlüsse suchen. Aber mit allem Respekt vor dem Gegner: Das Wichtigste ist, was in unseren Köpfen passiert und wie wir die Niederlage vom Mittwoch verarbeitet haben. Wir müssen beweisen, dass wir fähig sind, das Spiel mit aller professionellen Ernsthaftigkeit anzugehen und dabei all die Fortschritte zeigen, die wir zuletzt gemacht hatten", fordert Trinchieri volle Konzentration vor der Partie gegen den krassen Außenseiter. Vor allem den Scharfschützen Sean Mosley (14,9 Punkte im Schnitt), Chad Timberlake (12,4), Garrett Sim (12,1) sowie den deutschen Center Jannik Freese (11,9) gilt es zu stoppen.
"Wenn du gegen eine starke Mannschaft wie Straßburg spielst, darfst du dir keine 17 Ballverluste erlauben, wenn du gewinnen willst.
Verwandte Artikel