Bamberg
Basketball

TV-Experte Baeck: Das ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen

Als TV-Experte kommentiert der 133-fache Nationalspieler Stephan Baeck am Donnerstagabend (20.30 Uhr) an der Seite von Frank Buschmann das deutsche Duell in der Euroleague für Sport1 live aus der O2-World. Im Gespräch mit infranken.de lotete der 47-jährige Kölner die Siegchancen beider Teams aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stephan Baeck. Foto: Sport1
Stephan Baeck. Foto: Sport1
Was spricht eher für ein Berliner, was für einen Bamberger Sieg?
Stephan Baeck: Das Spiel findet in Berlin statt, das spricht natürlich eher für Alba. Aber ich glaube, dass es ein Duell auf Augenhöhe wird. Man kann nicht vorhersagen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Wenn überhaupt, dann muss man nach wie vor Bamberg nennen, die in dieser Saison über die gesamte Strecke gesehen wieder die konstantere Leistung gezeigt haben. Sie haben ihren Stil und spielen immer gleich. Berlin hat hat in der Bundesliga sehr, sehr gute Anfangswochen gehabt, ist aber jetzt ein bisschen in ein Loch gefallen.

Was wird in dieser Partie über Sieg und Niederlage entscheiden?
Das Spiel unter dem Korb wird eine große Rolle spielen. Wenn Yassin Idbihi, der mit seiner unnachahmlichen Art dort wühlt und den einen oder anderen Offensivrebound holt, kontrolliert werden kann, dann wäre das für die Bamberger schon einmal sehr positiv. Ansonsten sind beide Mannschaften fast ähnlich aufgestellt. Sie haben viele Guards, die sehr variabel spielen können.

Was trauen Sie beiden Mannschaften in der Top-16-Runde noch zu?
Zunächst einmal wird eines der beiden Teams den ersten Sieg einer deutschen Mannschaft in der Top-16-Runde einfahren. Das ist schon einmal gut. Die Mannschaft, die dadurch nach vorne kommt, muss sehen, dass sie diesen Schwung mitnimmt und zusehen, dass sie das ein odere andere Spiel noch klaut. Ich glaube, dass beide deutschen Mannschaften genügend Potenzial dazu haben, wenn sie sich noch mehr an diese hohe Qualität, wie sie die Euroleague aufweist, gewöhnt haben. Nach diesem Duell haben Bamberg und Berlin noch neun Spiele, in denen es für sie darum geht, die eigene Qualität zu verbessern, um in der Bundesliga noch dominanter auftreten zu können. Natürlich muss man aufgrund der Mehrbelastung die Energie gut verwalten, aber unterm Strich ist es für beide Mannschaften eine sehr positive Erfahrung, so weit im europäischen Wettbewerb gekommen zu sein.

Sie haben als TV-Experte schon viele Basketball-Spiele kommentiert. Ist die heutige Partie für Sie eine besondere?
Es wird ein schönes Spiel, ich freu' mich drauf. Bamberg und Berlin sind zwei absolute Spitzenmannschaften in Deutschland. Wenn die beiden gegeneinander antreten, wird das immer ein gutes Spiel, egal ob das nun in der Euroleague oder in der Bundesliga ist. Aber dieses Spiel hat einen kleinen Dreh, es ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren