Bamberg

Philipp Neumann bleibt in Oldenburg

Der Umbruch bei den Brose Baskets geht weiter. Der nach Oldenburg ausgeliehene Center Philipp Neumann trägt in der neuen Saison das Trikot der EWE Baskets.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Gastspiel der Oldenburger am 25. April in der Brose Arena gab es eine Sympathie-Kundgebung der Fans für den abgewanderten Center, der stets mit viel Einsatz und Herzblut im Brose-Trikot gekämpft hatte. Foto: sportpress
Beim Gastspiel der Oldenburger am 25. April in der Brose Arena gab es eine Sympathie-Kundgebung der Fans für den abgewanderten Center, der stets mit viel Einsatz und Herzblut im Brose-Trikot gekämpft hatte. Foto: sportpress
Philipp Neumann wird auch in der kommenden Saison für die EWE Baskets Oldenburg auf Korbjagd gehen. Der 22 Jahre alte Center war im Dezember 2013 von den Brose Baskets an die Norddeutschen ausgeliehen worden. Diese haben sich nun entschlossen, ihre im Ausleihvertrag enthaltene Option zu nutzen und Neumann für die kommende Saison 2014/15 mit einem Vertrag auszustatten. "Wir wünschen Phi-lipp viel Glück und alles Gute für seine weitere Entwicklung. Wir haben natürlich Verständnis für die Situation, und ich bin sicher, unsere Wege werden sich wieder kreuzen", meinte Brose Baskets-Sportdirektor Wolfgang Heyder.

Neumann: unheimlich schöne Zeit

"Endlich darf ich offen drüber reden. Ich bleibe auch nächste Saison in Oldenburg. Es war für mich nahezu von Anfang an klar, dass ich das will. Aber es lag leider nicht in meiner Macht, dies zu entscheiden.
Ich freue mich extrem auf kommende Saison mit euch liebe Oldenburger. Jedoch bin ich auch traurig, Bamberg erstmal den Rücken kehren zu müssen. Bamberg ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen. Ich hatte eine unendlich schöne Zeit bei euch. Mein Herz muss wohl noch ein Stück wachsen, damit Bamberg und Oldenburg seinen verdienten Platz darin finden", kommentierte Neumann die Personalentscheidung auf seiner Facebook-Seite.

Sein ehemaliger Centerkollege Maik Zirbes dagegen will offensichtlich in Bamberg bleiben: "Mir wurde zugetragen, dass ich den Verein verlassen möchte. Dazu sage ich nur, dass ich mich weder dazu geäußert habe, noch ein Gespräch stattgefunden hat. Dafür ist alles noch zu frisch. Jetzt steht erstmal die Nationalmannschaft und die Quali für die EM an", kommentierte Zirbes ebenfalls via Facebook die Aussagen, die in dieser Woche am Rande der Präsentation des neuen Bamberger Trainers Andrea Trinchieri gefallen sind.

Gerüchte um Leunen und Hamann

Und der Nachfolger von Chris Fleming ist offensichtlich bei der Spielersuche für die neue Saison bei seinem Ex-Klub Pallacanestro Cantù fündig geworden. Das gewöhnlich gut informierte Internetportal sportando.net vermeldet, dass der US-Amerikaner Maarten Leunen den italienischen Erstliga-Klub nach fünf Spielzeiten verlassen wird, um womöglich seinem alten Coach Andrea Trinchieri zu den Brose Baskets Bamberg zu folgen. Der 2,06 Meter große Flügelspieler verbuchte in der abgelaufenen Spielzeit 7,2 Punkte, 5,2 Rebounds und 2,8 Assists für den Serie-A-Klub.

Zusätzlich zu der kurz bevorstehenden Vertragsverlängerung von Karsten Tadda hält sich in Bamberg auch hartnäckig das Gerücht, dass Steffen Hamann, der am Mittwoch mit den Münchnern Bayern die Meisterschaft feierte, in seine Heimat zurückkehren soll.

Kurzes Gastspiel von Beens

Bereits sicher ist, dass es einen Wechsel in der Geschäftsführung der Bamberger Basketball GmbH geben wird. "Nach dem Rücktritt von Wolfgang Heyder aus der Geschäftsführung zum 30. Juni 2014 haben sich der Aufsichtsrat und Geschäftsführer Marko Beens geeinigt, die Zusammenarbeit Mitte Juli 2014 zu beenden. Ab diesem Zeitpunkt wird der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Rolf Beyer die Geschäftsführung übernehmen und zusammen mit Sportdirektor Wolfgang Heyder die Brose Baskets leiten, bis ein neuer Geschäftsführer bestellt ist", ließ Aufsichtsratsvorsitzender Michael Stoschek per Pressemitteilung verlauten. Der ehemalige Quakenbrücker Manager Beens hatte den Posten des Geschäftsführers Wirtschaft erst Mitte Januar angetreten.




Verwandte Artikel

Kommentare (3)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren