Fürth
2. Fußball Bundesliga

Greuther Fürth gewinnt wieder nicht - 1:1 gegen den KSC

Fußball-Zweitligist Greuther Fürth kommt nach der Winterpause nicht richtig in Tritt. Die Franken mussten sich am Freitagabend gegen den Karlsruher SC mit einem 1:1 (0:1) begnügen und warten nach dem Neustart in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Fürther Daniel Brosinski (l) und der Karlsruher Jan Mauersberger kämpfen um den Ball. Fotos: David Ebener/dpa
Der Fürther Daniel Brosinski (l) und der Karlsruher Jan Mauersberger kämpfen um den Ball. Fotos: David Ebener/dpa
+10 Bilder
Der Tabellenzweite aus Franken zeigte im Duell mit dem Aufstiegsmitbewerber zwar eine engagierte Leistung, ließ aber zu oft die Entschlossenheit vor dem Tor vermissen. Immerhin egalisierte Benedikt Röcker (82. Minute) noch die KSC-Führung durch Reinhold Yabo (19.). Die Gäste bleiben damit vorerst Vierter.

"Wir haben ziemlich viele Chancen liegen lassen, normalerweise muss hier mehr herausspringen", klagte Fürths Außenverteidiger Niko Gießelmann angesichts guter Möglichkeiten vor allem in Halbzeit zwei. Trainer Frank Kramer meinte: "Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht, aber die Tore nicht erzielt." KSC-Coach Markus Kauczinski räumte trotz der langen Führung seines Teams ein, dass der Punkt "okay" gehe. "Fürth hat in der zweiten Halbzeit Druck gemacht und uns eingeschnürt", erkannte er.

Mehr noch als die Torszenen beider Teams sorgte ein Stromausfall für Stimmung auf den Rängen: Nach rund einer halben Stunde fielen mit einem Mal die Scheinwerfer der kompletten Flutlichtanlage aus, das Spiel musste für rund zehn Minuten unterbrochen werden.

Schon vor dem Karlsruher 1:0 hätte Florian Trinks (16.) die Gastgeber in Führung bringen müssen, nach der Unterbrechung setzte KSC-Profi Selcuk Alibaz den Ball nach einem Freistoß an den Pfosten (37.). Nach der Pause rannten die Fürther munter an, blieben lange erfolglos, retteten durch Röckers Kopfballtreffer aber immerhin einen Punkt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren