Nürnberg

Campaña wechselt zum Club - Blitz-Rückkehr von Nilsson?

Der 1. FC Nürnberg hofft vor seinem Auftritt in Berlin auf eine Blitz-Rückkehr von Verteidiger Per Nilsson. "Er fühlt sich gut. Aber wir müssen erst mit dem Arzt reden. Bei einer Verletzung im Knie muss man vorsichtig sein", sagte Trainer Gertjan Verbeek vor der Partie bei Hertha BSC.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit José Campaña hat der 1. FC Nürnberg erstmals einen spanischen Profi verpflichtet. Foto: imago
Mit José Campaña hat der 1. FC Nürnberg erstmals einen spanischen Profi verpflichtet. Foto: imago
+1 Bild
Der Schwede hatte sich vergangenen Samstag beim ersten Saisonsieg gegen 1899 Hoffenheim das Kreuzband gezerrt, prognostiziert wird eine wochenlange Zwangspause. Definitiv ausfallen wird neben Makoto Hasebe (Außenmeniskusriss), Emanuel Pogatetz (Außenbandanriss) und Niklas Stark (Leistenprobleme) in Berlin auch Hanno Balitsch, der sich einen Zeh angebrochen hat und voraussichtlich zwei bis drei Wochen fehlt.

Dafür haben die Franken kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einen neuen Akteur verpflichtet, der aber fürs Wochenende noch kein Thema sein dürfte. Der Fußball-Bundesligist nahm den spanischen Nachwuchs-Nationalspieler José Campaña vom englischen Erstligisten Crystal Palace unter Vertrag. Der 20-Jährige soll das defensive Mittelfeld stärken und wird bis zum Saisonende ausgeliehen. "Wir haben momentan große personelle Probleme, uns fehlen viele Spieler. Deswegen sind wir auf der Suche", kommentierte Verbeek. Der 20-jährige Mittelfeldspieler wird vom englischen Erstligisten Crystal Palace bis Saisonende ausgeliehen. Gleichzeitig vereinbarten beide Vereine eine Kaufoption für den Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bei Crystal Palace noch bis zum 30. Juni 2017 läuft, teilte der Club mit.

"Wir haben José Campaña regelmäßig beobachtet, vor allem bei den Länderspielen der spanischen U-Nationalmannschaften. Er kann mehrere Positionen im Mittelfeld spielen", erklärte Martin Bader. "Es hat sich kurzfristig die Chance ergeben, ihn jetzt im Winter zu holen. Bei einem Spieler mit seinen Qualitäten wollten wir diese Möglichkeit unbedingt nutzen."

José Campaña bestritt in der laufenden Premier-League-Saison sechs Spiele für Crystal Palace. Zuvor stand der 20-Jährige in 20 Partien für seinen Heimatklub FC Sevilla in der spanischen Primera Division auf dem Platz. Für die Andalusier feierte er als 18-Jähriger im Sommer 2011 sein Debüt in der spanischen ersten Liga.

Der Rechtsfuß durchlief in Spanien sämtliche U-Nationalmannschaften und gewann 2011 und 2012 mit der spanischen U19 die Europameisterschaft. Beim Titelgewinn 2012 führte er die spanische Auswahl in drei Partien als Kapitän aufs Feld. Beim 1. FC Nürnberg erhält José Campaña die Rückennummer 20.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren