Nürnberg
Fußball-Bundesliga

1. FC Nürnberg: Nilsson und Feulner vor Comeback

Die wochenlang verletzten Per Nilsson und Markus Feulner sind beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und könnten in der Saison-Endphase zu Alternativen werden.
Club-Verteidiger Per Nilsson ist für das Abstiegs-Endspiel gegen Hannover 96 wieder eine Option. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Club-Verteidiger Per Nilsson ist für das Abstiegs-Endspiel gegen Hannover 96 wieder eine Option. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Die Defensivakteure absolvierten am Dienstag wieder ihre ersten Einheiten mit dem Team und könnten nach Vereinsangaben "eine Option sein".

Auch Mittelfeldprofi Makoto Hasebe kehrte gut dreieinhalb Monate nach seinem Meniskusriss ins Teamtraining zurück. Der 30-Jährige hatte sich im Januar verletzt und danach immer wieder Rückschläge erlitten.

Der Tabellen-17. tritt am Samstag gegen Hannover 96 an.