Wunsiedel im Fichtelgebirge
Entwarnung

Wunsiedel: Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

Rund 2000 Haushalte in Wunsiedel mussten seit vergangener Woche das Trinkwasser abkochen. Nun hat das Landratsamt Entwarnung gegeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sogenannte coliforme Keime wurden im Trinkwasser in Wunsiedel nachgewiesen. Nun gab es vom Landratsamt Entwarnung.Lukas Barth/dpa
Sogenannte coliforme Keime wurden im Trinkwasser in Wunsiedel nachgewiesen. Nun gab es vom Landratsamt Entwarnung.Lukas Barth/dpa
Das Trinkwasser der Stadt Wunsiedel muss nicht mehr abgekocht werden. Eine Woche nachdem bei einer Routinemessung Keime im Wasser festgestellt worden waren, hat das Landratsamt Wunsiedel am Dienstag Entwarnung gegeben.


Auffällige Wasserproben

In den Wasserproben vom vergangenen Dienstag und Mittwoch waren sogenannte coliforme Keime nachgewiesen worden. Woher diese kamen, ließ sich nicht klären, sagte eine Sprecherin. Das Trinkwasser für dieses Gebiet stammt aus Tiefbrunnen und Quellen. Von dem Abkochgebot waren etwa 2000 Haushalte betroffen.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren