Selb
Kurioser Diebstahl

Wunsiedel/Bayern: Ungewöhnliches Diebesgut - Mann stiehlt Matratzen aus Geschäft

In Selb (Landkreis Wunsiedel) hat sich ein Langfinger ein besonders ungewöhnliches Diebesgut ausgesucht: Er klaute sich zwei Matratzen, die vor einem Geschäft standen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Selb (Landkreis Wunsiedel) hat sich ein Langfinger ein besonders ungewöhnliches Diebesgut ausgesucht: Er klaute sich zwei Matratzen, die vor einem Geschäft standen. Symbolbild: Wolfgang Kumm/dpa
In Selb (Landkreis Wunsiedel) hat sich ein Langfinger ein besonders ungewöhnliches Diebesgut ausgesucht: Er klaute sich zwei Matratzen, die vor einem Geschäft standen. Symbolbild: Wolfgang Kumm/dpa

Mann klaut in Selb Matratzen: Am Dienstag (2. Juni 2019) gegen 11.15 Uhr lud ein bis dato unbekannter Tatverdächtiger zwei, vor einem Geschäft im Unterweißenbacher Weg ausgestellte Matratzen, in seinen grauen Mercedes.

Mann klaut Matratzen vor Geschäft in Selb

Eine Verkäuferin dieses Ladens sah dies und fragte den Mann noch, was er da tun würde. Der Mann gab an, dass seine Frau bereits im Geschäft sei und bezahlen würde. Der unbekannte Tatverdächtige begab sich noch mit in den Laden. Als sich jedoch herausstellte, dass bei keiner Verkäuferin bezahlt worden war, verschwand dieser einfach wieder. Der Schaden beträgt ungefähr 600 Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Der unbekannte Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 175cm
  • ca. 45 Jahre
  • schlank
  • spricht Hochdeutsch

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0. Bis dato ermittelt die Polizei noch gegen Unbekannt wegen Ladendiebstahls.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren