Marktredwitz
Fahrradunfall

Wegen tief stehender Sonne: Radfahrer wird am Kopf verletzt

Am Freitagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Ein Autofahrer übersah wegen der tief stehenden Sonne einen Radfahrer. Er wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Radfahrer wurde von einer Autofahrerin in Oberfranken übersehen. Der Mann wurde schwer verletzt. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa
Ein Radfahrer wurde von einer Autofahrerin in Oberfranken übersehen. Der Mann wurde schwer verletzt. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Am Freitagnachmittag (20. September) ereignete sich ein Verkehrsunfall in Marktredwitz an der Kreuzung Beethovenstraße und Nansenstraße.

Schwerer Radunfall in Marktredwitz: Sonne raubte die Sicht

Ein 63-jähriger Marktredwitzer wollte mit seinem Dacia von der Beethovenstraße kommend nach links in die Nansenstraße abbiegen und übersah, wegen der tief stehenden Sonne, einen entgegenkommenden 57-jährigen Mann aus Nagl auf dessen Fahrrad.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrfahrer zu Boden. Er erlitt durch den Unfall eine Fraktur im Beckenbereich und eine Abschürfung am Kopf.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Am Freitag wurde auch in Bamberg ein Radfahrer schwer verletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.