Röslau
Unfall

Verkehrsunfall in Oberfranken: Mann wird am Steuer bewusstlos

Am Freitagnachmittag (05.04.2019) hat es bei Wunsiedel einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann wurde am Steuer bewusstlos.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Wunsiedel hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann wurde während er Auto fuhr bewusstlos. Symbolbild: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Bei Wunsiedel hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann wurde während er Auto fuhr bewusstlos. Symbolbild: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Am Freitagnachmittag (05.04.2019) hat es bei Wunsiedel einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann wurde hinter dem Steuer bewusstlos. Zwei Fahrzeuginsassen verletzten sich dabei leicht. Der Fahrer wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden in der Höhe von etwa 15.000 Euro. Das berichtet die Polizei.

Auf dem Weg von Brücklas nach Wunsiedel wurde der Fahrer bewusstlos

Am Freitagnachmittag (05.04.2019) fuhr ein 79-jähriger Mann aus dem Landkreis Wunsiedel mit seiner 15-jährigen Enkelin und seinem fünfjährigen Enkel von Brücklas in Richtung Wunsiedel. Kurz nach dem Ortsausgang wurde der Mann bewusstlos und geriet auf die Gegenfahrbahn wo er gegen einen Baum prallte.

Eine entgegenkommende Pkw-Fahrerin erkannte die Situation rechtzeitig und konnte noch gefahrlos anhalten. Die beiden Enkel wurden bei dem Anprall glücklicherweise nur leicht verletzt und erlitten Schürfwunden und Prellungen.

Fahrer in Klinik untersucht

Der Großvater wurde zur Untersuchung ins Klinikum Marktredwitz gebracht. Die Kinder wurden in eine Kinderklinik nach Erlangen gebracht. Am Pkw selbst entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Polizei versucht nun zu klären warum es zu der Bewusstlosigkeit kam.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Blitzermarathon - Die schnellsten Autofahrer in Franken

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.