Selb
Zusammenstoß

Selb: Fahrer wird über Straße geschleudert und schwer verletzt: Unfall mit Quad in Oberfranken

An einer Kreuzung übersah eine 59-Jährige in ihrem Auto einen Mann auf seinem Quad. Es kam zum Zusammenstoß. Der Quadfahrer wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Selb ist ein Mann schwer verletzt worden, als sein Quad mit einem Auto zusammenstieß. Symbolfoto: Richard Revel/pixabay.com
In Selb ist ein Mann schwer verletzt worden, als sein Quad mit einem Auto zusammenstieß. Symbolfoto: Richard Revel/pixabay.com

Am gestrigen Donnerstag (12.09.2019) gegen 16 Uhr kam es in Selb im Landkreis Wunsiedel an der Kreuzung Reuthstraße und Reuthweg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Quad. Eine 59-Jährige Selberin wollte zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Pkw von der Reuthstraße nach links in den Reuthweg einbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 35-Jährigen Selber auf seinem Quad.

Fahrer wird über die Straße geschleudert

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, durch den der Quad-Fahrer von seinem Gefährt geschleudert wurde und im angrenzenden Grünstreifen landete. Der Mann zog sich dabei unter anderem einen Bruch der linken Hand und des rechten Knies zu und wurde stationär ins Klinikum Hof eingeliefert. Zusätzlich entstand an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Im Landkreis Bayreuth ist am selben Tag ein junger Motorradfahrer schwer gestürzt: Er überschlug sich mehrfach.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.