Marktleuthen
Schwerer Unfall

Oberfranken: Motorrad kracht frontal in Traktor - Junge (17) lebensbedrohlich verletzt

In Oberfranken ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen: Dabei wurde ein junger Mann lebensbedrohlich verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Landwirt hatte keine Chance auszuweichen: In einer Linkskurve kam ihm plötzlich der Motorradfahrer entgegen. Symbolbild: LMoonlight/pixabay.com
Der Landwirt hatte keine Chance auszuweichen: In einer Linkskurve kam ihm plötzlich der Motorradfahrer entgegen. Symbolbild: LMoonlight/pixabay.com

Traktorunfall in Oberfranken: Am Montagnachmittag (8. April 2019) haben sich dramatische Szenen im oberfränkischen Marktleuthen (Wunsiedel) abgespielt. Ein 17-jähriger Motorradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt.

Unfall in Marktleuthen: 17-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Laut Informationen der örtlichen Polizei befuhr ein 25-jähriger Landwirt auf seinem Traktor die Verbindungsstraße zwischen Holzmühl und Rügersgrün. In einer Linkskurve kam ihm plötzlich ein Biker auf einem Leichtkraftrad entgegen. Der Landwirt versuchte noch zu bremsen: Es kam jedoch zum Frontalzusammenstoß.

Da der Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war, konnte er nicht mehr bremsen. Der 17-jähriger Motorradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und kam per Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus.

Ein Sachverständiger beurteilte im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hof die Lage vor Ort. Am Traktor entstand kein Schaden, am Motorrad hingegen Totalschaden.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Auto und Lkw krachen ineinander: Zwei Menschen in Oberfranken verletzt

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.