Bereits am Montagnachmittag hat ein 14-Jähriger Weißenstädter einem 13-Jährigen eine Brandwunde mit einer brennenden Zigarette zugefügt.

Wie die Polizei erst am Donnerstag mitteilte, hielten sich mehrere Kinder und Jugendliche nach dem Wiesenfestzug in Weißenstadt beim Auto-Scooter auf dem Festplatz auf. Unter ihnen ein 14-Jähriger aus Weißenstadt. Dieser fügte laut Polizeibericht einem 13-Jährigen aus Kirchenlamitz eine fiese Brandwunde zu. Der 14-Jährige drückte dem 13-Jährigen eine brennende Zigarette an die Wange.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung, nachdem die Erziehungsberechtigten des 13-jährigen Opfers Anzeige erstatteten.