Marktredwitz
Unfallflucht

Oberfranken: Auto fährt Fußgängerin an - Fahrer lässt Verletzte liegen

Eine Fußgängerin ist in Marktredwitz von einem Auto gestreift worden und auf die Straße gestürzt. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um sie zu kümmern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Fußgängerin ist in Marktredwitz von einem Auto gestreift worden und auf die Straße gestürzt. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um  sie  zu kümmern. Symbolfoto: Archiv
Eine Fußgängerin ist in Marktredwitz von einem Auto gestreift worden und auf die Straße gestürzt. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um sie zu kümmern. Symbolfoto: Archiv
Wie die Polizei mitteilt, überquerte am Freitag gegen 17.15 Uhr eine 68-jährige Fußgängerin die Fikentscherstraße in Marktredwitz, in unmittelbarer Nähe des Einkaufszentrums KEC.


Hierbei wurde die Fußgängerin von einem unbekannten Auto gestreift, stürzte auf den Gehweg und zog sich eine Fraktur des linken Unterschenkels zu.

Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt jedoch unbehelligt fort, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Zeugen dieses Verkehrsunfalls, die insbesondere Angaben zu dem flüchtigen Pkw und dessen Fahrer/Fahrerin machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/96760.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.