Marktredwitz
Attacke

Marktredwitz: Rabiater Radfahrer geht auf Schulweghelfer los

Ein Radfahrer hat in Marktredwitz einen Schulweghelfer angegriffen. Dieser hatte den Radler ermahnt, im Bereich der Grundschule langsamer zu fahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Radfahrer hat in Marktredwitz einen Schulweghelfer angegriffen. Dieser hatte den Radler ermahnt, im Bereich der Grundschule langsamer zu fahren.  FOTO Gerhard Seybert
Ein Radfahrer hat in Marktredwitz einen Schulweghelfer angegriffen. Dieser hatte den Radler ermahnt, im Bereich der Grundschule langsamer zu fahren. FOTO Gerhard Seybert
Ein 51-jähriger Schulweghelfer hat am Donnerstag einen Radfahrer im Bereich der Grundschule Marktredwitz ermahnt, langsamer zu fahren. Das berichtet die Polizei am Sonntag.

Die Ermahnung erzürnte den Radfahrer derart, dass er mit Fäusten auf den Schulweghelfer losging. Der 51-Jährige konnte sich mit seinem linken Arm vor den Schlägen schützen, erlitt hierdurch jedoch eine Verletzung seines linken Handgelenks.

Danach machte sich der bis dato unbekannte Radler aus dem Staub. Wer Hinweise zu dem rabiaten Radfahrer geben kann, wende sich an die Polizei Marktredwitz, unter der Telefonnummer 09231/96760.

Tritt in den Bauch: Reservespieler übt Rache für Foul an seinem Bruder


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.