Marktredwitz
Feuerwehreinsatz

Oberfranken: Hackschnitzellager in Flammen - 100.000 Euro Schaden bei Großbrand

Feuer am frühen Samstagmorgen: In Marktredwitz in Oberfranken ist eine Halle in Flammen aufgegangen. In dieser waren Hackschnitzel und eine Heizung untergebracht. Der Schaden ist hoch.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel ist am Samstagmorgen ein Feuer in einem Hackschnitzellager ausgebrochen. Rund 100 Feuerwehrkameraden waren vor Ort. Der Sachschaden ist hoch. Symbolbild: Ronald Rinklef
In Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel ist am Samstagmorgen ein Feuer in einem Hackschnitzellager ausgebrochen. Rund 100 Feuerwehrkameraden waren vor Ort. Der Sachschaden ist hoch. Symbolbild: Ronald Rinklef

Großbrand in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel: Am Samstagfrüh (13. April 2019) brannte es in einem Nebengebäude auf der Rathaushütte. Dabei entstand geschätzt ein Sachschaden in Höhe von über 100.000 Euro.

Das könnte sie auch interessieren: Mittelfranken: Mann (68) macht Feuer im Wald - und geht nach Hause

Brand in Marktredwitz: Hackschnitzellager in Flammen

Der Brand brach nach ersten Erkenntnissen in der in der Halle untergebrachten Hackschnitzelheizung aus. Über das Hackschnitzellager breitete er sich auf den nördlichen Gebäudeteil aus, wobei ein Teil der Dachkonstrunktion und ein in der Halle befindlicher Gabelstapler in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Feuerwehr war mit mehr als 100 Einsatzkräften vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Als Brandursache dürfte wohl ein technischer Defekt an der Förderanlage in Frage kommen.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.