Wunsiedel im Fichtelgebirge
Streitigkeit

Aussprache in Oberfranken eskaliert: Fünf Jugendliche rasten aus - Eltern prügeln mit

Am Freitagabend eskalierte eine Aussprache zwischen fünf jungen Erwachsenen. Dabei kam es zu leichten Verletzungen und Sachbeschädigungen. Am Ende mischten sich auch noch die Eltern einer 17-Jährigen mit ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einer Aussprache zwischen jungen Erwachsenen kam es zu einer Schlägerei, bei der auch Eltern mitmischten. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei einer Aussprache zwischen jungen Erwachsenen kam es zu einer Schlägerei, bei der auch Eltern mitmischten. Symbolfoto: Christopher Schulz

Am Freitagabend (4. Oktober 2019) trafen sich fünf junge Erwachsene zu einem klärenden Gespräch Am Schwarzenbachgrund in Wunsiedel in der Nähe der Realschule, um sich auszusprechen.

Gespräch gerät aus den Fugen: 17-Jährige greift an

Wie die Polizei mitteilte, kam es während dem Gespräch zum Streit. Eine 17-Jährige aus Wunsiedel warf eine Glasflasche in Richtung eines 20-Jährigen. Die Flasche prallte an seiner Schulter ab und traf dadurch eine 23-Jährige aus Merkendorf am linken Ellenbogen. Die beiden wurden leicht verletzt und mussten sich zudem Beleidigungen von der 17-Jährigen anhören.

Die Jugendliche schubste dann einen dritten Mann ins Gebüsch und schlug mit einer vollen Wasserflasche aus Plastik auf den ebenfalls 17-Jährigen aus Wunsiedel ein. Der junge Mann wurde leicht verletzt und blutete aus der Nase.

 

Der 20-Jährige, den die 17-Jährige mit einer Glasflasche beworfen hatte, geriet in Streit mit einem weiteren 17-jährigen Mann und warf dessen Soundbox auf die Straße, sodass diese beschädigt wurde.

Auch Eltern mischen sich mit ein

Als sich die Gruppen trennten und die 17-Jährige mit dem Mann mit der Soundbox wegging, fuhr der 20-Jährige hinterher und blieb mit seinem Auto vor den beiden auf dem Gehweg stehen. Nun kamen die Eltern der 17-Jährigen hinzu. Sie sollen die beiden Männer im Auto geschlagen und versucht haben, sie durch Zerren an der Kleidung aus dem Auto zu befördern.

Auf die Beteiligten warten nun verschiedenste Anzeigen, darunter gefährliche sowie fahrlässige Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Nötigung im Straßenverkehr.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren