Arzberg
Sexuelle Belästigung

An Busbahnhof in Oberfranken: Mädchen (12) begrapscht

Eine 12-Jährige ist am Busbahnhof im oberfränkischen Arzberg sexuell belästigt worden. Nachdem das Mädchen sich seinen Eltern anvertraut hatte, konnte die Polizei schnell einen Tatverdächtigen festnehmen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 12-Jährige wurde in Arzberg Opfer eines sexuellen Übergriffs. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa
Eine 12-Jährige wurde in Arzberg Opfer eines sexuellen Übergriffs. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Busbahnhof in Arzberg (Landkreis Wunsiedel) von einem zunächst unbekannten Mann sexuell belästigt worden.

In den Nachmittagsstunden vertraute sich das Mädchen ihren Eltern an und erzählte, dass sie soeben am Busbahnhof von einem ihr unbekannten Mann über der Bekleidung unsittlich berührt worden sei. Die Eltern verständigten sofort die Polizei und begaben sich zum Tatort zurück.

Die eintreffenden Streifen konnten daraufhin schnell als Tatverdächtigen einen 29-Jährigen festnehmen. Nach weiterer Abklärung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hof wurde der geduldete Asylbewerber nach Feststellung seiner Identität wieder auf freien Fuß gesetzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung wird vorgelegt.

Lesen Sie auch: Düsseldorf: Frau soll im Hofgarten von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.