Marktredwitz
Körperverletzung

Schläge auf dem Schützenfest in Marktredwitz

Dass er zwei Freunde vom Schützenfest in Marktredwitz im Kreis Wunsiedel abholen wollte, wurde einem 19-Jährigen zum Verhängnis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ein 19 Jahre alter Mann aus Arzberg wollte mit seinem Auto ein Pärchen vom Schützenfest in Marktredwitz abholen.

Als er in der Nähe des Einganges parkte, öffnete ein 22-jähriger Mann aus Marktredwitz plötzlich die Fahrertüre, packte den Geschädigten am T-Shirt und versetzte ihm einen Faustschlag ins Gesicht. Das berichtet die Polizei am Samstag.

Der junge Mann erlitt dadurch eine Kieferprellung. Am T-Shirt entstand ein Sachschaden in Höhe von 30 Euro. Den Schläger konnte die Polizei festnehmen. Er war mit 2,18 Promille sehr betrunken.

Grund für den Angriff dürften persönliche Differenzen sein. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. dvd

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren