Weißenstadt
Weißenstadt

Mann brüllt Naziparolen und bekommt Flasche auf den Kopf geschlagen

In Weißenstadt bei Wunsiedel hat ein 32-Jährige aus Marktredwitz eine Flasche auf den Kopf geschlagen bekommen. Er hatte zuvor in der Diskothek Naziparolen gebrüllt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
In der Nacht auf Sonntag gegen 2.40 Uhr hat ein Unbekannter einen 32-Jährigen aus Marktredwitz in einer Diskothek in der Bayreuther Straße in Weißenstadt mit einer Flasche geschlagen. Der Mann erlitt dabei eine stark blutende Platzwunde am Kopf. Die genaue Umständen der Tat sind nach Angaben der Polizei noch unklar.

Doch offensichtlich hatte der betrunkene 32-Jährige zuvor Naziparolen gebrüllt.

Nachdem er verletzt worden war, weigerte er sich zunächst in den Rettungswagen einzusteigen. Der wollte stattdessen zurück in die Diskothek.

Doch ein Sicherheitsmann erteilte ihm Hausverbot, da er sich so ungebührlich benommen hatte. Dies nahm der 32-jährige Mann gleich zum Anlass den Security zu bedrohen. Er stieg dann doch in den Rettungswagen und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Während nach dem Täter der Körperverletzung noch gesucht wird, muss der verletzte Marktredwitzer mit zwei Anzeigen rechnen. Zeugen zu den Vorfällen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wunsiedel zu melden.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren