Selb
Zu schnell

Geschwindigkeitsmessung auf A93 bei Selb: 300 Fahrer zu schnell

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der A93 bei Selb mussten zahlreiche Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Insgesamt 300 Fahrer waren bei erlaubten 80 km/h zu schnell unterwegs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Der Spitzenreiter wurde mit 147 km/h gemessen, teilte die Verkehrspolizei Hof mit. Für den Fahrer bedeutet dies 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot.

Ebenfalls Ordnungswidrigkeitenanzeigen und Punkte erhalten 139 weitere Fahrzeugführer, 160 kommen noch mit einer Verwarnung davon. Die Beanstandungsquote lag bei hohen elf Prozent. ak
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren