Arzberg
Polizeieinsatz

Gemeinschaftliche Körperverletzung in Arzberg

In Arzberg ist es Sonntagnacht zu einer Auseinandersetzung gekommen. Vier Männer sind dabei auf einen Mann los gegangen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Arzberg ist es Sonntagnacht zu einer Auseinandersetzung gekommen. Vier Männer sind dabei auf einen Mann los gegangen. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
In Arzberg ist es Sonntagnacht zu einer Auseinandersetzung gekommen. Vier Männer sind dabei auf einen Mann los gegangen. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Sonntagnacht gegen 01.00 Uhr wurde auf dem Marktplatz in Arzberg von mehreren Personen gemeinschaftlich eine Körperverletzung begangen, wie die Polizei berichtet.

Ein Arzberger war nach einem Gaststättenbesuch auf dem Nachhauseweg und wurde von insgesamt vier Männern nach einer Zigarette gefragt und angegangen. Als er bereitwillig in seiner Jackentasche langte, wurde er plötzlich von einem festgehalten. Nach mehrmaliger Aufforderung, ihn loszulassen, befreite er sich und ging auf die vier Angreifer los.

Einer von ihnen soll dabei sogar ein Taschenmesser gezogen haben, setzte es zum Glück aber nicht ein. Der Arzberger ließ sich dadurch nicht einschüchtern und konnte die Täter durch Schläge in die Flucht schlagen.

Danach ging er seines Weges. Später spürte er in einer Hand Schmerzen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Täterbeschreibung ist recht dürftig. Es soll sich um schwarzhaarige, dunkelhäutige Typen gehandelt haben. Personen, die von diesem Angriff etwas mitbekommen haben, möchten sich bei der Polizei Marktredwitz melden.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.