Schönwald
Täter gefasst

Einbruch in Tankstelle in Schönwald aufgeklärt

Mithilfe kriminaltechnischer Methoden hat die Hofer Kriminalpolizei den Tankstelleneinbruch in Schönwald von Mitte August im Jahr 2014 endlich aufgeklärt. Einer der Täter sitzt bereits in der Justizvollzugsanstalt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
In der Nacht zum 22. August vergangenen Jahres stieg der 42-jährige Täter mit zwei weiteren Komplizen über eine aufgehebelte Tür in die Verkaufsräume der Tankstelle in der Selber Straße in Schönwald bei Wunsiedel ein. Die Langfinger hatten es auf Zigaretten abgesehen, die sie in kürzester Zeit zusammenrafften. Dabei lösten die Täter allerdings einen Einbruchalarm aus, weshalb sich sofort mehrere Polizeistreifen auf den Weg machten. Dennoch entkamen die Täter mit ihrer Beute unerkannt. Sie hinterließen einen Sachschaden von über tausend Euro.

Bei der umfangreichen Spurensicherung am Tatort gelang es den Kriminalbeamten den entscheidenden Hinweis auf einen der Täter zu finden.
Dieser hatte nämlich eine DNA-Spur hinterlassen, die ihn schließlich ins Visier der Ermittler rücken ließ. Zwischenzeitlich erwirkte die Staatsanwaltschaft Hof gegen den 42-Jährigen Haftbefehl.

Er konnte Mitte Dezember von Polizeibeamten im Landkreis Bamberg ausfindig gemacht und festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen der Hofer Kriminalpolizei zu seinen Komplizen dauern an.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren