Würzburg
Unfall

Würzburg: Bagger überrollt 18-Jährige

Von einem Bagger ist eine 18-jährige Fußgängerin an einer grünen Fußgängerampel in Würzburg überrollt worden. Sie wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von einem Bagger ist eine 18-jährige Fußgängerin an einer grünen Fußgängerampel in Würzburg  überrollt worden. Sie wurde schwer verletzt. Symbolbild. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa-tmn
Von einem Bagger ist eine 18-jährige Fußgängerin an einer grünen Fußgängerampel in Würzburg überrollt worden. Sie wurde schwer verletzt. Symbolbild. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa-tmn
Am gestrigen Dienstag (13. März 2018) kam es am Nachmittag in der Stuttgarter Straße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Baggerfahrer und einer Fußgängerin, bei welcher letztere schwer verletzt wurde.


Bagger überrollt Fußgängerin: Dabei zeigte ihre Ampel Grün

Der Unfall ereignete sich kurz nach 15:00 Uhr als ein Baggerfahrer von der Stuttgarter Straße beim Rechtsabbiegen in die Eisenbahnstraße den Vorrang einer ebenfalls bei Grünlicht querenden Fußgängerin übersah. Mehrere Passanten wurden dabei Zeuge, wie der Bagger die 18-jährige Würzburgerin beim Abbiegevorgang mit beiden Achsen im Bereich des Gesäßes und der Oberschenkel überrollte. Die junge Würzburgerin kam daraufhin schwer verletzt in ein Würzburger Krankenhaus, ist ersten Erkenntnissen zufolge aber nicht in Lebensgefahr.

Die Angehörigen der 18-Jährigen wurden im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten verständigt. Der Baggerfahrer, ein 43-Jähriger Mann aus dem Landkreis Würzburg, muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.