Würzburg
Fahndung widerrufen

Vermisster, auf Medikamente angewiesener Mann aus Würzburg ist wieder aufgetaucht

Ein auf Medikamente angewiesener Mann aus Würzburg wurde am Wochenende als vermisst gemeldet. Jetzt widerruft die Polizei die Öffentlichkeitsfahndung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Wochenende meldeten Angehörigen einen Mann aus Würzburg vermisst. Jetzt widerruft die Polizei die Fahndung. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa
Am Wochenende meldeten Angehörigen einen Mann aus Würzburg vermisst. Jetzt widerruft die Polizei die Fahndung. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Die Würzburger Polizei hat in den vergangenen Tagen nach einem vermissten Senior gefahndet, der aufgrund einer Operation auf Medikamente angewiesen war. Der 77 Jahre alte Mann wurde letztmalig am Donnerstag gesehen, am Sonntag meldeten Angehörige den Mann vermisst.

Am Montag meldete das Polizeipräsidium Unterfranken schließlich den Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung. Der Senior ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt

In Franken, Bayern und ganz Deutschland sucht die Polizei immer wieder nach vermissten Menschen: Hier finden Sie Vermisstenfälle im Überblick.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren