Bamberg
Fahndung in Franken

Vater verschwindet nach Weinfest: Verzweifelte Familie sucht mit Aushängen nach ihrem Frank

In der Bamberger Innenstadt hängen die Aushänge einer verzweifelten Familie. Sie sucht in ganz Franken nach dem Papa. Nach dem Besuch eines Weinfests fehlt jede Spur von dem 57-Jährigen aus dem Kreis Würzburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der 57-Jährige wird schmerzlich vermisst. Seine Familie hofft nun, über Aushänge den Vater zu finden. Foto: Stefan Schoder
Der 57-Jährige wird schmerzlich vermisst. Seine Familie hofft nun, über Aushänge den Vater zu finden. Foto: Stefan Schoder
+1 Bild

Wo ist Frank Bissert? Der Mann wurde zuletzt am 7. Juli um 4 Uhr morgens an einer Bushaltestelle im unterfränkischen Obereisenheim gesehen. Zuvor hatte der 57-Jährige das Weinfest im Ort besucht. Seitdem ist er verschwunden.

Suche nach Vermisstem: "Hätten dich gerne wieder bei uns"

Die Polizei hatte bereits am 11. Juli eine Vermissten-Fahndung mit Foto herausgegeben. Bisher lief die Suche aber ohne Erfolg. Deswegen geht die Familie jetzt einen Schritt weiter. Sie sucht mit Aushängen nach dem geliebten Vater.

In einem eindringlichen Appell schreibt sie: "Bitte melde dich. Wir geben die Hoffnung nicht auf und hätten dich gerne wieder bei uns." Davor heißt es: "Wir sind alle zusammen daheim versammelt und warten auf ein Zeichen von dir."

Polizei bittet um Ihre Mithilfe

"Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in einer psychischen Ausnahmesituation befindet", erklärt die Polizei. Sie bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer den 57-Jährigen gesehen hat, soll sich bei der Polizei Würzburg unter Telefon 0931-4571630 melden. Bei einem Notfall wählen Sie die 110.



Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.