Würzburg
Unfall

Autofahrer muss nach Unfall in Unterfranken von Rettungskräften befreit werden

In Würzburg gab es am Samstagabend einen Feuerwehreinsatz. Ein Autofahrer wurde nach einem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt, wie die Würzburger Feuerwehr in einer Erstmeldung berichtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstagabend ist ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt wirden. Der Unfall ereignete sich in Würzburg. Foto: News5/Höfig
Am Samstagabend ist ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt wirden. Der Unfall ereignete sich in Würzburg. Foto: News5/Höfig
+1 Bild

In der Zeppelinstraße in Würzburg (Unterfranken) hat sich am Samstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach ersten Informationen ein Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden sein soll. Das teilte die Feuerwehr Würzburg in einer ersten Meldung mit.

Vor Ort befreiten die Einsatzkräfte den Fahrer, der mit seinem Fahrzeug offenbar von der Straße abgekommen war. Zur Schwere der Verletzungen liegen derzeit noch keine Informationen vor. Auch die Unfallursache ist am Abend noch unklar.

Dies ist eine Erstmeldung. Der Artikel wird aktualisiert, sobald der Redaktion neue Informationen vorliegen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.