Würzburg
Motorradunfall

Motorrad stößt frontal mit Auto zusammen: Biker in Unterfranken schwer verletzt

Schwerer Motorradunfall in Unterfranken: In Waldbüttelbrunn sind ein Auto und ein Motorrad frontal zusammengestoßen. Motorrad- und Autofahrer wurden verletzt, der Biker sogar schwer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 36 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Waldbüttelbrunn (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden. Symbolfoto: Julian Stähle/dpa
Ein 36 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Waldbüttelbrunn (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden. Symbolfoto: Julian Stähle/dpa

Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß mit Auto schwer verletzt: Am späten Dienstagnachmittag kam es an der Hettstadter Steige in Waldbüttelbrunn (Landkreis Würzburg) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Ein Autofahrer wollte laut Polizei von Würzburg kommend nach links in Richtung Waldbüttelbrunn abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer, welcher die Hettstadter Steige in Richtung Würzburg herunter fahren wollte. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Frontalzusammenstoß: Biker und Autofahrer verletzt

Der 36-jährige Biker wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 68-jährige Autofahrer erlitt eine leichte Verletzung durch ein ungesichertes Holzbrett, welches sich im Fahrzeug befand.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Waldbüttelbrunn war mit sechs Mann im Einsatz und kümmerte sich um die Verkehrsregelung und Säuberung der Unfallstelle.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.