Ochsenfurt
Unfall in Unterfranken

Übersehen: Autofahrerin (94) erfasst Ehepaar - beide müssen schwer verletzt ins Krankenhaus

Eine 94-jährige Autofahrerin hat in Ochsenfurt ein Ehepaar (79 & 77) angefahren. Beide mussten mit Knochenbrüchen und Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat Zweifel an der Fahrtüchtigkeit der Unfallverursacherin.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine betagte Autofahrerin hat in Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa
Eine betagte Autofahrerin hat in Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag in der Innenstadt von Ochsenfurt (Landkreis Würzburg). Eine 94-jährige Frau befuhr mit ihrem Auto die alte Mainbrücke Richtung Altstadt und bog nach rechts in den Vorhof ein. Die betagte Fahrzeugführerin übersah dabei ein die Straße überquerendes Ehepaar.

Die beiden Fußgänger im Alter von 79 und 77 Jahren wurden von dem Auto erfasst. Wie die Polizei berichtet, mussten sie mit Knochenbrüchen sowie zahlreichen Prellungen in die Mainklinik Ochsenfurt eingeliefert werden.

Da an der Fahrtüchtigkeit der Fahrerin aufgrund ihres hohen Alters Zweifel bestehen, bat die Polizei die Führerscheinstelle um entsprechende Überprüfung.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.