Laden...
Remlingen
Kollision

B8 im Kreis Würzburg: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Schwerer Unfall im Landkreis Würzburg: Zwei Menschen wurden bei einer Kollision schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Unterfranken sind am Montag zwei Menschen schwer verletzt worden. Foto: NEWS5 /Höfig
Bei einem Unfall in Unterfranken sind am Montag zwei Menschen schwer verletzt worden. Foto: NEWS5 /Höfig

Auf der B8 im Landkreis Würzburg war am Montagmorgen ein 19-Jähriger in Richtung Würzburg unterwegs. Laut Bericht der Polizei kam der Wagen zwischen Remlingen und Uettingen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Als der Fahrer gegenlenkte, geriet der Mercedes in den Gegenverkehr und es kam zum Zusammenstoß mit einem VW, der in Richtung Marktheidenfeld fuhr. Beide Fahrzeuge kamen nach der Kollision abseits der Straße zum Stehen.

Der Mercedes Fahrer und der aus dem Landkreis Würzburg stammende 49-Jährige am Steuer des VWs erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in Würzburger Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 45.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen geborgen. Laut Polizei hatte der Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Würzburg-Land. Neben Polizei und Rettungsdienst befanden sich auch die Freiwilligen Feuerwehren Uettingen und Remlingen im Einsatz.

Gegen 11 Uhr liefen noch Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle, da die Fahrbahn durch Betriebsstoffe stark verunreinigt war. Zu diesem Zweck bleibt die B 8 noch komplett gesperrt.