Laden...
Würzburg
FC Würzburger Kickers

Würzburger Kickers: Im Pokalmodus gegen den Tabellenzweiten VfB Stuttgart

Die Würzburger Kickers gehen ohne Druck in ihr letztes Punktspiel 2016. Die Partie gegen den VfB Stuttgart sieht Coach Hollerbach als "krönenden Abschluss".
Artikel drucken Artikel einbetten
Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach geht recht enspannt in das Duell mit dem VfB Stuttgart am Sonntag. Foto: Uwe Anspach/dpa
Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach geht recht enspannt in das Duell mit dem VfB Stuttgart am Sonntag. Foto: Uwe Anspach/dpa
Die Würzburger Kickers schalten für ihr letztes Zweitligaspiel in diesem Fußballjahr am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Aufstiegsaspirant VfB Stuttgart in den Pokalmodus. "Wir haben mehr erreicht, als man uns zugetraut hat", sagte Trainer Bernd Hollerbach am Freitag mit Blick auf die 24 Punkte in der 2. Bundesliga des Überraschungsaufsteigers, "wir können das Spiel wie ein Pokalspiel angehen."

Jeden zusätzlichen Punkt nehmen die Würzburger gerne in die Winterpause mit. Das Heimspiel gegen die Schwaben ist Hollerbach zufolge nun ein "krönender Abschluss" eines Erfolgsjahres, in dem die Kickers wieder zweitklassig wurden.

Hollerbach muss seine Mannschaft nur leicht umbauen. Linksverteidiger Peter Kurzweg fehlt wegen seiner fünften Gelben Karte. "Wir können Dreier- oder Viererkette spielen", sagte Hollerbach. "Wie wir es taktisch machen, da bin ich noch nicht zu 100 Prozent sicher."


Wolf: Würzburg spielt "bemerkenswerte Saison"

Der VfB Stuttgart hat dagegen einige Personalprobleme. Außenstürmer Carlos Mané musste wegen einer kleinen Achillessehnenreizung mit dem Training aussetzen. Kapitän Christian Gentner und Linksverteidiger Emiliano Insúa sind krank.

Ob der Tabellenzweite - der bei einem Sieg am Sonntag sogar an die Spitze klettern könnte - gegen den starken Aufsteiger auf dieses Trio zurückgreifen kann, war noch offen. Definitiv fehlen wird Abwehrchef Timo Baumgartl wegen seiner Rot-Sperre. VfB-Trainer Hannes Wolf bescheinigte Würzburg, eine "bemerkenswerte Saison" zu spielen. Das Team sei "total konstant".
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren