Laden...
Würzburg
FC Würzburger Kickers

Erstes Zweitliga-Heimspiel für Würzburger Kickers - Lagos vor Debüt

Die Würzburger Kickers freuen sich auf ihr erstes Heimspiel in der noch jungen Zweitligasaison. Gegner am Sonntag ist der 1. FC Kaiserslautern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach kündigt vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern an: "Wir wollen wieder mutig sein, wie schon in Braunschweig". Foto: Peter Steffen/dpa
Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach kündigt vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern an: "Wir wollen wieder mutig sein, wie schon in Braunschweig". Foto: Peter Steffen/dpa
Der griechische Neuzugang Anastasios Lagos steht beim Saison-Heimdebüt des Fußball-Zweitligisten Würzburger Kickers vor seinem ersten Pflichtspieleinsatz. Der 24-Jährige könnte am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern als Ersatz für den wegen einer Rotsperre fehlenden Emanuel Taffertshofer auflaufen. "Er ist eine Option", sagte Trainer Bernd Hollerbach am Donnerstag.

Der Coach freut sich auf das Spiel gegen den Traditionsverein aus der Pfalz, bei dem er selbst schon aktiv war. "Wir wollen wieder mutig sein, wie schon in Braunschweig", kündigte Hollerbach an. Er wolle "nur diesmal auch was Zählbares mitnehmen". Bei der Eintracht hatte der Aufsteiger am ersten Spieltag 1:2 verloren.

Unklar bleibt bis zum Wochenende, wie viele Zuschauer das erste Heimspiel der Kickers in der 2. Liga im Stadion verfolgen können. Weil die Umbauarbeiten so lange wie möglich fortgesetzt werden sollen, steht wohl erst am Samstag fest, ob ein neuer Sitzplatzblock rechtzeitig fertig und von den Behörden freigegeben wird.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren