Waldbrunn (Kreis Würzburg)
Gefährdung

Lasterfahrer auf A3 zwingt Kollegen zum Ausweichen - Zeugenaufruf

Am frühen Dienstagabend hat der Fahrer eines Sattelzuges auf der A3 kurz vor dem Autobahndreieck Würzburg-West einen Kleinlasterfahrer zum Ausweichen gezwungen. Autofahrer mussten deshalb stark abbremsen. Ein Unfall konnte zum Glück verhindert werden. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Gegen 18:15 Uhr war ein 49-jähriger Kraftfahrer mit seinem VW-Transporter auf der mittleren der drei Fahrstreifen in Richtung Nürnberg unterwegs, berichtet die Polizei. Plötzlich zog nach der Anschlussstelle Helmstadt ein Sattelzug mit ungarischer Zulassung vor ihm nach links. Reaktionsschnell bremste der 49-Jährige ab und wich mit seinem 2,8-Tonner auf den dritten Fahrstreifen aus. Dort fahrende, bisher nicht bekannte Autofahrer reagierten zum Glück ebenso schnell. Sie mussten nach Angaben des VW-Fahrers aufgrund seines erzwungenen Ausweichmanövers stark abbremsen und konnten dadurch eine Kollision verhindern.

Völlig geschockt folgte der Transporterfahrer dem 40-Tonner. Beide fuhren dann auf der A81 weiter, wo Beamte der Polizeiinspektion Rothenburg die beiden Kontrahenten stoppten und sich unterschiedliche Versionen des Vorfalls anhören mussten.
Der VW-Fahrer aus dem Landkreis Würzburg behauptete, dass der Sattelzugfahrer zum Überholen ausgeschert war und dies nicht angekündigt hatte. Der 29-jährige andere Fahrer beteuerte allerdings, dass er seinerseits einem Sattelzug mit slowakischer Zulassung ausgewichen war, um ein Auffahren zu verhindern, was sein Beifahrer bestätigte.

Die Sachbearbeitung hat die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried übernommen. Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr wurden eingeleitet. Zur Klärung des Sachverhalts hoffen die Beamten, dass sich Zeugen unter der Telefonnummer 09302/910-0 melden und sachdienliche Hinweise geben können.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren