Güntersleben
Evakuierung

Güntersleben: Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt - Anwohner müssen Häuser verlassen

Im unterfränkischen Güntersleben wurde am Dienstag eine Gasleitung "erheblich beschädigt". Zahlreiche Anwohner mussten ihre Häuser vorübergehend verlassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im unterfränkischen Landkreis Würzburg ist am Dienstag eine Gaslleitung erheblich beschädigt worden.  Symbolfoto: Ronald Rinklef
Im unterfränkischen Landkreis Würzburg ist am Dienstag eine Gaslleitung erheblich beschädigt worden. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Am Dienstagnachmittag ist im Landkreis Würzburg eine Gasleitung beschädigt worden. In der Folge kam es laut Polizei zu einem "erheblichen Gasaustritt, welcher sich durch ein lautes Zischen und deutlichem Gasgeruch bemerkbar machte". Die Gasleitung wurde bei Baggerarbeiten in Güntersleben beschädigt.

Bei Baggerarbeiten zum Anlegen eines neuen Gashausanschlusses in der Thüngersheimer Straße kam es zu der Beschädigung, woraufhin die Gefahrenstelle von beiden Seiten der Thüngersheimer Straße, sowie der Heeggasse und Josef-Weber-Straße von der Polizei und Feuerwehr abgeriegelt werden musste.

Wohnhäuser mussten evakuiert werden

Die Einsatzkräfte evakuierten vorsorglich alle Wohnhäuser im Umkreis von 50 Metern um das Leck. Die Feuerwehrleute brachten die Anwohner zu einer Festhalle, die von der Gemeinde zur Unterbringung zur Verfügung gestellt wurde. Dort wurden sie von Kräften der Malteser betreut und versorgt.

Um das große Leck in der Gasleitung zu reparieren, mussten zunächst zwei Zuläufe abgeriegelt werden. Hierzu musste die Gasleitung erst noch an zwei Stellen freigegraben werden, so dass eine Spezialfirma aus Bayreuth die erforderlichen Arbeiten durchführen konnte, wie die Polizei berichtet.

Alle Anwohner und Einsatzkräfte blieben unverletzt

Zuvor mussten die Gashähne bei neun Wohnhäusern abgedreht werden. Gegen 20 Uhr starteten die Reparaturarbeiten. Rund eine Stunde später konnten die Anwohner zurück in ihre Wohnungen. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren