Würzburg
Konzert

Boysetsfire: Jubiläumstour führt Hardcore-Ikonen nach Würzburg

Hardcore-Fans aufgepasst: Die US-Ikonen Boysetsfire feiern ihr großes Bühnenjubiläum 28. November in der Posthalle in Würzburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Boysetsfire. Foto: Band
Boysetsfire. Foto: Band

Progressiv, politisch, emotional. Nach sechs Alben sowie mehr als einem Dutzend Singles und EPs die Hardcore-Band Boysetsfire ab Ende November ihr 25-jähriges Bestehen. Diese Tour führt die Fünfergruppe durch ganz Europa, neunmal nach Deutschland und sogar nach Würzburg. Mit im Gepäck als Special Guest haben sie die Hardcore Punker von Raised Fist aus Schweden.

Bandgeschichte: Auf und Ab

Längst haben sich Boysetsfire aus dem US-amerikanischen Newark (Delaware) um Sänger und Frontmann Nathan Gray als eine der intensivsten Hardcore-Bands der Welt etabliert. Das Debütalbum "The Day The Sun Went Out" (1997) etabliert sich schnell als wichtiges Album innerhalb der ab Mitte der 90er populärer werdenden Szene zwischen Post- Hardcore, Emocore und Screamo. Der Durchbruch kommt im Jahr 2000 mit "After The Eulogy".

Nach "Tomorrow Come Today" (2003) folgt drei Jahre später "The Misery Index". Das vierte Album zeigt die Band erstarkt, experimentierfreudig und emanzipiert. 2007 entscheidet sich die Band für eine dreijährige Pause. 2010 vereinigen sie sich wieder und noch einmal drei Jahre später entsteht 2013 das Comeback-Album "While A Nation Sleeps" und schon 2015 der selbstbetitelte Nachfolger Boysetsfire.

25 Jahre Boysetsfire, feat. Raised Fist

Was 25 Years Boysetsfire & Special Guest Raised Fist

Wann Donnerstag, 28. November, 19.30 Uhr Wo Posthalle Würzburg

Preis ab 38,60 Euro

Karten gibt's im Internet unter Ticketshop.infranken.de

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren