Laden...
Würzburg
Polizei

Bei Kontrolle auf A7 aufgeflogen: Mann (34) fährt seit 12 Jahren ohne Führerschein

12 Jahre lang war ein 34-jähriger Autofahrer ohne gültige Fahrerlaubnis auf den Straßen unterwegs. Bei einer Kontrolle an der A7 flog nun alles auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Großkontrolle der Polizei gegen Alkohol und Drogen
Ein bei Würzburg kontrollierter Autofahrer fährt offenbar schon seit 12 Jahren ohne Führerschein. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle flog alles auf. Foto: Joern Pollex (dpa)

Die Würzburger Polizei hat an der Anschlussstelle Heidingsfeld zur A7 am Freitag (15.05.2020) eine Geschwindigkeitskontrolle in Fahrtrichtung Giebelstadt durchgeführt. Dabei ging den Beamten ein ganz besonderer Autofahrer ins Netz.

Ein Autofahrer wurde bei der Kontrolle mit 104 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen. Der 34-Jährige wurde deshalb einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel den Beamten Alkoholgeruch auf. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von etwa 0,7 Promille.

Bei Polizeikontrolle aufgeflogen: Mann (34) hat seit 12 Jahren keinen Führerschein mehr

Das war aber noch nicht alles: Bei der Frage nach der Fahrerlaubnis musste der Fahrer zugeben, dass er bereits seit 12 Jahren keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Der Fahrer musste sein Auto deshalb stehen lassen und zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle. Den Mann erwarten nun diverse Anzeigen.