Laden...
Ochsenfurt
Unfall

An Leggings aus Bad abgeseilt und abgestürzt

Nach einem Streit mit dem Ehemann, der sich ihnen weinseliger Stimmung entwickelt hatte, ist am späten Freitagabend eine Frau in Ochsenfurt (Kreis Würzburg) einige Meter tief abgestürzt. Sie wollte sich zuvor mit einer Kombination aus Leggings und einem T-Shirt aus dem Badezimmer abseilen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Ronald Rinklef
Symbolbild: Ronald Rinklef
Es deutet einiges darauf hin, dass das Ehepaar die Abendstunden mit einigen Schoppen Wein zugebracht hatte. Nach den vorliegenden Erkenntnissen entwickelte sich dann ein Streit, der dazu führte, dass sich die Frau im Bad einschloss. Als der Ehemann die Toilette dann nutzen wollte und ihm nicht geöffnet wurde, schaffte er es, die Badezimmertüre mit Hilfe einer Münze zu öffnen.

Polizei Unterfranken: Frau seilt sich an Leggings aus dem Badezimmer ab by Infranken.de

Hier war dann die Überraschung perfekt. Entgegen seiner Erwartung fand er dort wenige Minuten nach 23 Uhr nicht seine bessere Hälfte, sondern das offene Badfenster, an dessen Griff eine Damenleggings und am Hosenbein ein T-Shirt befestigt waren. Beim Blick in die Tiefe entdeckte der Herr dann seine Ehefrau, die offenbar fünf bis sechs Meter abgestürzt und glücklicherweise aber auf dem Rasen gelandet war. Sie war ansprechbar, klagte jedoch über Rückenschmerzen.
Die Frau wurde anschließend vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und dann in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie sich herausstellte, hatte die Ehefrau vor ihrer ungewöhnlichen Flucht über das Badezimmerfenster vorsorglich eine Flasche Rotwein eingepackt. Diese überstand den Absturz unversehrt. pol