Würzburg

Würzburg: Kind wird angefahren und rennt davon

In Würzburg hat eine Frau mit dem Auto ein Kind angefahren. Als sie ihm helfen wollte, rannte es aber davon.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Mittwoch gegen 15 Uhr fuhr die 33-Jährige mit ihrem schwarzen VW in der Estenfelder Straße in Würzburg-Versbach stadtauswärts.

Nach Zeugenangaben rannte ein etwa zehn Jahre altes Kind vor das Auto der 33-Jährigen. Die Frau führte sofort eine Vollbremsung durch, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Das Kind stand nach der Kollision sofort wieder auf und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Suche der Polizei verlief ohne Erfolg. Am VW entstand ein Schaden an der Motorhaube in Höhe von etwa 100 Euro.

Das Kind kann wie folgt beschreiben werden: es war etwa 1,30 Meter groß, etwa 10 Jahre alt, hatte eine schlanke Figur und trug ein orangefarbenes T-Shirt. Ob es sich um ein Mädchen oder Junge handelt, ist nicht bekannt.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Würzburger Polizei unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 entgegen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.