Laden...
Würzburg
Einbruch

Werkzeug bei Firmeneinbruch in Würzburg geklaut

In der Nacht zum Donnerstag fand ein Einbruch in ein Firmengebäude im Würzburger Stadtteil Zellerau statt, wie die Polizei mitteilte. Die Täter haben Werkzeug im Wert von 2.500 Euro mitgenommen und einen Sachschaden von 2.000 Euro hinterlassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Einbruch ist schnell passiert. Zum Schutz kann man digitale Zeitschaltuhren installieren.  Foto: Archiv
Ein Einbruch ist schnell passiert. Zum Schutz kann man digitale Zeitschaltuhren installieren. Foto: Archiv
Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Donnerstag im Würzburger Stadtteil Zellerau in ein Firmengebäude eingestiegen. Mit Werkzeugen im Wert von etwa 2.500 Euro machte sich der Täter dann wieder aus dem Staub. Die
angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

In das in der Benzstraße gelegene Firmengebäude war der Einbrecher in der Zeit von Mittwochabend, 17 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07 Uhr, eingestiegen. Vermutlich hatte der Täter seinen Weg über eine Dachluke am Flachdach in das Anwesen gesucht.

Aus einem Montageraum und einem Firmenfahrzeug wurden dann Werkzeuge entwendet. Danach machte sich der Eindringling mit seiner Beute unerkannt aus dem Staub.

In die selbe Firma war bereits in der Nacht zum 9. Januar ein Einbruch verübt worden. Allerdings wurde damals nichts entwendet.
Ob es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt, steht bislang noch nicht fest.
Der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Würzburg hofft auch in diesem Fall darauf, dass Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Entsprechende Mitteilungen erbeten unter Tel. 0931/457-1732.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren