Würzburg
Fahndung

Unbekannter missbraucht 18-Jährige in Würzburg

Ein Unbekannter hat eine 18-Jährige in Würzburg zu Boden gerissen, teilweise entkleidet und sexuell missbraucht. Die Kripo ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Unbekannter hat eine 18-Jährige in Würzburg zu Boden gerissen, teilweise entkleidet und sexuell missbraucht. Die Kripo ermittelt. Symbolbild: Archiv
Ein Unbekannter hat eine 18-Jährige in Würzburg zu Boden gerissen, teilweise entkleidet und sexuell missbraucht. Die Kripo ermittelt. Symbolbild: Archiv
Die 18-Jährige befand sich in Würzburg zwischen 1.30 und 2 Uhr am Mittwoch auf dem Heimweg, als sie in der Frankfurter Straße, auf dem Kundenparkplatz der Firma Tegut von einem Unbekannten nach Zigaretten gefragt wurde. Dies teilt die Polizei in einem Bericht am Mittwoch mit.

Schließlich riss der Mann die junge Frau zu Boden und entkleidete sie teilweise. Trotz erheblicher Gegenwehr gelang es dem Täter, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Der 18-Jährigen gelang es sich zu befreien und flüchtete nach Hause.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

- etwa 20 bis 25 Jahre alt
- rund 1,70 Meter groß
- dunkler Teint, dunkle Haare, vorne zurückgegelt,
- graue Hose und schwarzes T-Shirt mit weißem Aufdruck

Zeugen, die die Tat bemerkt haben oder Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.